Am Samstag Nachmittag ging es für die Aachtalkicker bei fantastischem Fußballwetter zum Nachbarn nach Worblingen. Die Bedeutung dieser Partie versprach bereits vor Anpfiff ein spannendes und intensives Spiel, in dem sich beide Mannschaften nichts schenken würden. Die Bohlinger Elf hatte sich unter der Woche sehr gut vorbereitet und ging hoch motiviert ins Derby. Dies spiegelte sich auch in der Anfangsphase der Partie wider, in der die Bohlinger mit schnellen Spielzügen und Offensivpower Chancen kreierten. So war es Flo Aster, der nach einer guten Aktion auf dem Flügel den eingelaufenen C. Steiner mit einer hervorragenden Hereingabe bediente. Dieser scheiterte jedoch durch eine Glanzparade vom gegnerischen Torhüter M. König.

Auch die Gastgeber kamen durch Unaufmerksamkeiten der Bohlinger Defensive zu Chancen. Mit Tim Lessmeister, unserer Nummer 1 im Tor, stand jedoch ein sehr wachsamer Hüter zwischen den Pfosten, der dass 1 gegen 1 mit dem heranlaufenden Worblinger Stürmer für sich entschied und die Führung der Gastgeber vermeiden konnte. Mit einem 0:0 ging es dann auch in die Pause. 

Nach der Pause waren es wieder die Bohlinger Jungs die besser ins Spiel fanden. Diesmal setzte sich P. Schneider auf der rechten Seite durch und flankte den Ball in den Worblinger Strafraum, wo erneut C. Steiner lauerte und den Ball Richtung Tor köpfte. Leider prallte das Leder vom Querbalken zurück und landete schließlich beim Worblinger Schlussmann.

In der 66. Minute gingen die Bohlinger dann verdientermaßen in Führung und belohnten sich so für den bis dahin hervorragenden Auftritt. Wieder war es P. Schneider, der sich über rechts durchsetzte und den Ball zu C. Steiner in die Mitte spielte. Steiner verwertete den Pass gut, und netzte unten links zum 0:1 für den SV Bohlingen.

Die Freude war leider nur von kurzer Dauer. Denn im direkten Gegenzug gelang den Gastgebern durch einen Heber von G. Palumbo der Ausgleich zum 1:1 in der 67. Spielminute. Die Schlussphase war von vielen Zweikämpfen und Fouls geprägt. Beide Mannschaften versuchten den Lucky Punch zu erzielen. Es blieb aber bei einem Unentschieden.

Auch wenn die Bohlinger Elf den Sieg anhand der Mehrheit an Grosschancen durchaus verdient gehabt hätte, geht die Punkteteilung dennoch in Ordnung. Wir bedanken uns hiermit herzlich bei allen Fans die so zahlreich beim Derby erschienen sind und unsere Mannschaft unterstützt haben. 

Am Samstag den 07.04.2018 trifft man im nächsten Rückrundenspiel auf den FC Öhningen-Gaienhofen 2. Anpfiff ist um 16:00 Uhr auf dem heimischen Aachtalsportplatz in Bohlingen. Auch hier würden wir uns über zahlreiche Unterstützung freuen.

SV Worblingen - SV Bohlingen 1:1
Tore: 0:1 Clemens Steiner (66‘), 1:1 Gianvito Palumbo (67‘)