Back to Top

Sportverein Bohlingen 1949 e.V.



Volleyball - Damen 2 sichern sich 3 Punkte

Am frühen Sonntagmorgen stellten sich die Damen 2 dem Aufsteiger TSV Mimmenhausen. Im ersten Satz zeigte sich deutlich, dass auch ein Aufsteiger nicht zu unterschätzen ist. Trotz der Überlegenheit der Bohlinger Damen schafften es die Mimmenhausener durch kleinere Unkonzentriertheiten der Bohlingerinnen den Punktestand ausgeglichen zu halten. Erst gegen Ende des ersten Satzes konnten sich die Damen 2 absetzen. Den zweiten Satz starteten die Aachtalerinnen dementsprechend nervös. Die Spielführerin, Milena Federico, schaffte es aber die Mannschaft zu beruhigen und immer wieder wichtige Punk für Bohlingen zu erzielen. Kurz lagen die Mimmenhausener am Satzende vorn. Jedoch schafften es die Damen 2 unter diesem Druck sich erneut zu konzentrieren und des Satz für sich zu entscheiden. Im dritten Satz konnte sich die Mannschaft endlich berappeln und dominierte das Spiel über weite Strecken hinweg und beendete diesen mit 25:21.

Weiterlesen ...

Tischtennis - Ungefährdeter Sieg in Stetten

Mit großer Erwartung eines hohen Sieges fuhr man in der Aufstellung Edmund Heyer, Roland Müller, Tobias Schoß und Brigitte Benz nach Stetten. Da in der Vorrunde in der Aachtalhalle ein deutliches 8:0 erspielt wurde, waren die Erwartungen nicht unbegründet. So lief das Spiel dann auch. Schon in den Doppeln Lehmann/Albrecht gegen Heyer/Schoß und Baerens/Galanthay gegen Schoß/Benz zeigte es sich, dass der Gegner überfordert war. Einen einzigen Satz gaben die Bohlinger ab und man ging sofort mit 0:2 in Führung.

Weiterlesen ...

Volleyball - Bohlingen lässt Punkte beim Tabellenführer liegen

Volleyball Oberliga Damen, VSG Mannheim : SV Bohlingen(25:21, 18:25, 25:13, 25:14)

Erneut ohne Auswechselmöglichkeiten ging es für die Damen des SV Bohlingen zum Auswärtsspiel nach Mannheim. Trotz des kleinen Kaders war die Einstellung aber doch kämpferisch, hatte man gegen die VSG im Hinspiel immerhin schon 3:0 gewonnen. Bohlingen kam gut in den ersten Satz, stand gut in der Sicherung und konnte sich Dank sehr guter Block-Feldabwehr schnell einen respektablen sechs Punkte Vorsprung erarbeiten. Bei den SVB Damen schlichen sich danach leider immer mehr Fehler ein, die Mannheim in die Karten spielte. Aus der Annahme heraus wurden kaum mehr direkte Punkte gemacht und somit ging der Satz mit 25:21 an die Gastgeberinnen.

Weiterlesen ...

Tischtennis - SVB I erreicht Halbfinale im Pokal-Wettbewerb

Am Dienstagabend, den 07.02.17 wurde das im Vorfeld erreichte Pokal-Viertelfinale gegen Gaienhofen bestritten. Kurzfristig hatte unsere Nummer zwei, Michael Ohmann, arbeitsbedingt, absagen müssen. Glücklicherweise konnte Thomas Brodt einspringen und das Team um Patrick Winands und Thomas Widinger komplettieren. Nach kurzer Begrüßung wurde mit den ersten beiden Einzeln begonnen.
Anders als im Ligaspiel werden im Pokalwettbewerb zuerst 3 Einzel (in der Liga wird mit den Doppeln begonnen) und dann ein Doppel gespielt. Vor Matchbeginn hatte sich die Mannschaft beraten, wie die Aufstellung am Besten passen würde. Alle waren sich über die Aufstellung einig und gingen konzentriert an die Platten. Patrick Winands gegen Ursula Bork und Thomas Brodt gegen Christian Weber hießen die ersten beiden Begegnungen. Ursula Bork kämpfte um jeden Ball, doch Patrick Winands konnte sie – bedingt durch seine weichen Rückhandzugbälle – auf Distanz halten und in 3 klaren Sätzen bezwingen.

Weiterlesen ...

Volleyball Herren 1 - So fühlt sich Siegen an!!!

2017 SVB TV Kollnau GutachAm Sonntag den 22. Januar war es wieder soweit. Ein Heimspieltag in der Münchriedhalle stand an. Nach einer Durststrecke von zuletzt drei verlorenen Spielen hintereinander, mussten die Jungs einiges wieder gut machen und den Fans zeigen, dass sie nicht umsonst in die Halle kommen. Das erste Spiel war gegen die Mannschaft TV Kollnau-Gutach. Es musste von Beginn an mit voller Konzentration gespielt werden. Mit viel Kampf und großem Einsatz wurden die ersten beiden Sätze mit 25:20 und 25:22 für Bohlingen entschieden. Im dritten Satz konnten die Kollnau-Gutacher eine Schwächephase der Bohlinger nutzen und brachten den Vorsprung mit 20:25 ins Ziel. Der dritte Satz ging dann klar mit 25:15 an die super aufspielenden Bohlinger. Wiedergutmachung gelungen. Wichtige 3 Punkte wurden verbucht.

Als zweiter Gegner waren die Jungs der dritten Freiburger Mannschaft nach Singen gekommen. Es ist immer sehr schwer das zweite Spiel mit der gleichen Konzentration und Spannung zu spielen. Aber an diesem Tag gab es auf der Welt keinen Gegner der die Bohlinger schlagen konnte. Mit einem kräftezehrenden aber schönen Spiel konnten die nächsten 3 Punkte auf das Bohlinger Konto gebucht werden. Mit 25:20, 25:27, 25:20, 25:18 wurden die Freiburger wieder nach Hause geschickt.

Ohne die klasse Stimmung von der Tribüne und von der Bank wären diese Siege nicht möglich gewesen. Danke auch an alle Verletzten und Verhinderten Spieler die zum Anfeuern in der Hallen waren.

Im nächsten Spiel geht es zum Tabellenführer nach Schwenningen. Mal schauen was es dort zu holen gibt.

Bohlinger Volleyballmädels mitten unter den Weltstars

VBCL VfB Kazan 18Jan2017Es ist schon eine besondere Ehre, wenn man beim Champions-League Spiel des Tabellenführers der Bundesliga VfB Friedrichshafen und der momentan besten Vereinsmannschaft der Welt, Zenit Kazan aus Russland, aktiv mit dabei sein darf. Die Mädchen des SV Bohlingen haben zuvor schon des Öfteren in der Bundesliga ihre Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt und durften somit beim großen Aufeinandertreffen der Weltstars hautnah mit dabei sein. Einmal live den kubanischen Superstar Wilfredo Leon oder Maxim Michailow zu sehen, ist schon ein besonderes Erlebnis. Ob bei der Punktetafel, den Wischarbeiten oder dem Zuspielen der Bälle, alles lief reibungslos und zur Zufriedenheit aller Akteure perfekt ab. Ein großes Lob gab es zum Schluss von Rita Schlieper, die wie immer für die Organisation der Ballmädchen die Verantwortung beim VfB Friedrichshafen hat.